Vereinigtes Königreich = Drittland ab dem 30.03.2019

464

Das Datenschutzniveau wird nach dem Ausscheiden des Vereinigten Königreich aus der europäischen Union im März 2019 voraussichtlich nicht anerkannt werden. Die europäische Kommission hat ihre Stellungnahme dazu in einer Mittelung (PDF) veröffentlicht. Damit erhöht sich der Aufwand hinsichtlich der Herstellung einer Rechtsgrundlage zum Austausch personenbezogener Daten erheblich. Statt wie bisher Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung sind dann entsprechend die Instrumente des Artikel 46 DSGVO anzuwenden. Das werden dann üblicherweise die EU-Standardvertragsklauseln sein.