Lange Speicherdauer von Kundendaten bei Lieferdiensten

475

Eine lange Speicherdauer von den Bestelldaten der Kunden ist über den normalen Bestellzyklus eines Kunden hinaus nicht erlaubt. Einige Lieferdienste befinden sich durch Beschwerden der Betroffenen im Sanktionsverfahren. Aus dem jährlichen Bericht der Aufsichtsbehörden ging hervor, dass viele Lieferdienste die Daten ihrer Kundinnen und Kunden auch noch Jahre nachdem diese etwas bestellt haben speichern.

Mit dem Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung haben Personen, die seit vielen Jahren nichts mehr bei den betreffenden Diensten bestellt hatten, trotzdem Datenschutzerklärungen von den Unternehmen zugeschickt bekommen.

Durch das Erhalten der aktualisierten Datenschutzerklärungen ist einigen ehemaligen Kundinnen und Kunden aufgefallen, dass ihre Daten immer noch bei den betreffenden Lieferanten gespeichert sind. Teilweise waren die Bestände bis zu 10 Jahre alt. Die Aufsichtsbehörden stellten fest, dass viele Unternehmen keine funktionierenden Konzepte zur Löschung haben und es auch an deren technischen Umsetzung zur systematischen Löschung der inaktiven Kundenkonten mangelt.

Rechtlich gesehen dürfen Daten nur so lange gespeichert werden, wie es für die ursprünglichen Zwecke erforderlich ist. Bei einem Kundenkonto kommt es letztlich darauf an, ob dies regelmäßig genutzt wird. Die unbegrenzte Speicherung ist nicht zulässig. Ein Unternehmen muss Konzepte erstellen, nach welchem Zeitraum der Inaktivität es Kundenkonten löscht. Maßgeblich für den Zeitraum ist der Zyklus, in dem Kundinnen und Kunden typischerweise bestellen würden.

Eine Speicherung von Kundenkonten über eine zweijährige Inaktivität hinaus wird allerdings regelmäßig nicht erforderlich sein. Viele Beschwerden im Zusammenhang mit Lieferdiensten befinden sich derzeit im Sanktionsverfahren, deshalb sollten Daten von Kundinnen und Kunden nur so lange gespeichert werden, wie diese das Angebot von Lieferdiensten auch regelmäßig in Anspruch nehmen.

Quelle LDA.BB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here