Anti-Spy-Sticker – Schutz für die Webcam

296

Webcams ermöglichen nicht nur die Videotelefonie über das Internet, sie sind auch ein wichtiger Bestandteil der heutigen Digitalkultur und in vielen Geräten wie Smartphones, Tablets, Notebooks und Smart-TVs integriert. Für Webcam-Hacker ist es ein Leichtes, unbemerkt die Kontrolle über eine Webcam zu erlangen.

Im industriellen Bereich kann durch Spionage ein wirtschaftlicher Schaden entstehen. Im privaten Bereich können Webcam-Hacker leicht in die Privatsphäre anderer eindringen und sie unbemerkt beobachten. Im Internet kursieren zahlreiche Tools, die einen Webcam-Hack und damit eine Bespitzelung möglich machen. So ist beispielsweise ein Krimineller in die Computer von mehr als 150 Schülerinnen eingedrungen, um diese zu beobachten.

Technisch gesehen ist ein Webcam-Hacker-Angriff ohne Schwierigkeiten umsetzbar, da der Angreifer nur mittels eines Trojaners in den fremden Rechner eindringen muss. Es ist ein Irrglaube anzunehmen, das leuchtende LED-Signal sei ein einfacher Indikator für die Kameraaktivität, denn ein guter Hacker kann auch dies umgehen. Aber auch ohne Schadsoftware kann man durch fehlerhafte Webcam-Software oder die Verwendung von zu simplen Passwörtern (wie 123456) Opfer von Webcam-Hackern werden.

Eine wirksame Lösung bietet nur ein physischer Schutz, also das Abkleben der Webcam!

Quelle: Datenschutzzentrum Saarland

Unter folgendem Link, finden Sie eine große Auswahl Webcam Sticker zum Schutz Ihrer Webcam an PC, Notebook, Smartphone und Tablett.